Digital Signage im Einzelhandel

Es gibt wenig Branchen, die so vielseitig und effizient von Digital Signage profitieren wie der Einzelhandel. Lesen Sie hier, warum mehr und mehr Einzelhändler Digital Signage nutzen und welche Vor- beziehungsweise Nachteile das mit sich bringt. Am Ende erfahren Sie, welche Lösungen existieren und wie Digital Signage Software von SmilControl dabei hilft, Ihr Potenzial voll auszuschöpfen.

Digital Signage retail

Da der Online-Handel in den letzten Jahren enorm wächst, benötigen Einzelhändler neue Wege, um Kunden in Ihre Ladengeschäfte zu locken. Digitaler Einzelhandel beschränkt sich dabei nicht nur auf digitale Schaufenster Werbung, sondern stellt ein ganzheitliches Konzept dar. Wenngleich das Schaufenster im Einzelhandel ein wichtiges Werbemittel ist, existieren noch weitaus mehr Möglichkeiten.

Warum nutzt der Einzelhandel Digital Signage?

Der Einzelhandel gewinnt durch Digital Signage mehr Laufkundschaft, steigert Umsätze und unterstützt verkaufsschwache Zonen. Das geschieht durch die Flexibilität digitaler Schaufensterwerbung, Ausnutzung der Wartebereiche und der Vernetzung von digitalen Point of Sale Lösungen mit Digital Signage sowie Smart Retail Techniken.

Eine Studie der Posterselect GmbH zusammen mit dem Fachverband für Außenwerbung e.V. fand bereits im Jahr 2013 folgendes heraus:

65 Prozent aller Befragten nahmen die Werbung auf den digitalen Bildschirmen wahr und ganze 56 Prozent betrachteten die Werbung als informativ.

Laufkundschaft gewinnen

Digitale Werbedisplays im Schaufenster eignen sich hervorragend, um das Interesse von Laufkundschaft zu gewinnen. Verbessern Sie das Erscheinungsbild Ihrer Marke und machen Sie Passanten zu treuen Kunden.

Heben Sie Sonderaktionen hervor oder erschaffen Sie ein besonderes Ambiente, welches als Blickfänger dient. Nutzen Sie Ihr Schaufenster als eine strategisch wichtige Fläche für die Kommunikation mit Kunden und als beeindruckenden ersten Eindruck.

Während Schaufenster im Einzelhandel dafür sorgen, dass Kunden in das Geschäft kommen, dient im zweiten Schritt das sogenannte Instore Marketing dazu, die Kunden zu halten und zum Kauf zu motivieren. Auch hierbei leisten Digital Signage Lösungen gute Dienste.

Kleine Signboards in den Regalen eignen sich gut für die Anzeige von Produktdetails und -preisen.

Umsatz steigern

Digital Signage am Point of Sale weckt die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden und beeinflusst das Kaufverhalten.

Den Wartebereich nutzen bedeutet Kunden die Wartezeiten zu verkürzen. Digitale Displays unterhalten wartende Kunden dabei nicht nur mit aktuellen Nachrichten oder Wetterberichte, sondern kurbeln durch das Ausspielen von Sonderangeboten und Aktionen den Umsatz an. Bis zu 60 Prozent der Kunden sind offen für spontane Impulskäufe. Ein gesonderter Beitrag zeigt mehrere Ideen auf, wie Sie im Einzelhandel Ihren Umsatz steigern.

Eine weitere Möglichkeit den Umsatz zu steigern besteht in dem Zonenmodell des Einzelhandels. Dort geht es darum verkaufsschwache und verkaufsstarke Zonen zu bestimmen. Durch Digital Signage lassen sich verkaufsschwache Zonen gezielt fördern. Zu dem Thema erhalten Sie detaillierte Informationen im verlinkten Artikel über verkaufsstarke Zonen im Einzelhandel.

Augmented Reality in Warehouse

Smart Retail

Smart Retail Techniken optimieren in Kombination mit Digital Signage Verkaufsprozesse im Einzelhandel durch Automatisierung. Dies beinhaltet digitale PoS Lösungen, Augmented Reality und ganz allgemein: Vernetzung zwischen Warenwirtschaft, Preisschilder, Buchführung, Lagerhaltung und Marketing.

Smart Retail komplettiert die digitale Transformation im Einzelhandel.

Welche Digital Signage Lösungen gibt es für den Einzelhandel?

Speziell für den Einzelhandel bieten sich mehrere Digital Signage Lösungen an.
  • Digitale Werbedisplays
  • Instore Marketing
  • Digitale Beschilderungen
  • Signage Stelen
  • Digitale Point of Sale (PoS)
  • Video Walls
  • Digitale Werbefläche
  • Digitale Kundenstopper

Vor- und Nachteile von Digital Signage im stationären Handel

Jede Technologie besitzt ihre Vor- und Nachteile. Es liegt uns am Herzen Sie transparent über die Nachteile zu informieren.

Vorteile

  • Änderungen der Inhalte in Echtzeit
  • Automatisierung von Prozessen
  • Kostenersparnisse (kein Druck, keine Logistik)
  • Problemlose Korrektur von Fehlern
  • Zeitnahe Individualisierbarkeit der Inhalte durch Templates
  • Höhere Aufmerksamkeit durch animierte Inhalte
  • Mehrere Orte administrierbar
  • Außerhalb der Öffnungszeiten verkaufen (interaktives Schaufenster)

Nachteile

  • Kosten bei der Installation
  • Laufende Kosten für Strom, Cloud und Wartung
  • Technische Defekte benötigen zeitnahe Reparaturen, um den Betrieb aufrechtzuerhalten
  • Schulung notwendig

Warum SmilControl?

SmilControl deckt alle Anforderungen an Digital Signage Software im Einzelhandel ab. Als Unternehmen und Wiederverkäufer und erhalten Sie die Möglichkeit ihre individuelle Digital Signage Produkt für den Einzelhandel zusammenzustellen. Für sich selbst oder als Wiederverkäufer (Reseller).

Unsere Philosophie basiert auf Offenheit und Transparenz – nicht nur bezüglich Schnittstellen und Kooperation. Sie haben die freie Wahl zu SmilControl kompatible Medienplayer und Bildschirme bei unseren Hardwarepartnern zu kaufen oder eigene Geräte zu nutzen. Für diese Zwecke haben wir einen Open Source Digital Signage Player entwickelt. Diesen können Sie auch auf Ihre Marke branden.

Digital PoS in Supermarket

Unser SMIL-Player läuft mit Windows, Linux, Android und macOS und so auf eine unglaubliche Anzahl von Hardware kompatibel.

Digital-Signage-Systeme im Einzelhandel benötigen eine Content-Management-Software. Mit dem CMS von SmilControl als White Label aktualisieren, planen und organisieren Sie Ihre Inhalte in Playlisten mit ein paar einfachen Klicks. In Echtzeit! Sie, Ihre Mitarbeiter oder Nutzer verwalten tausende Standorte ohne mehrere Logins. Das SmilControl-CMS gibt Ihnen die maximale Kontrolle über Ihr Digital Signage.

Spielen Sie Inhalte am richtigen Ort und zur richtigen Zeit ab. Durch die fein granulierte Userverwaltung sie ermöglichen Sie der Filialleitung den Zugriff auf bestimmte Bildschirme während die Zentralverwaltung die Kontrolle über alle Standorten besitzt. Zudem erstellt das CMS automatisiert Abspielstatistiken, gruppiert nach lokalen, regionalen und überregionalen Standorten.

Weitere Informationen zum Thema Einzelhandel

Folgende Beiträge könnten Sie interessieren:


Produktberatung und Kontakt

Sie haben weitere Fragen oder wünschen eine kostenfreie Beratung?
Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Unsere Kontaktdaten

SmilControl GmbH
Niederaue 1a
D-30419 Hannover

☎ +49 (0) 511 – 96 499 560

Amtsgericht Hannover
HRA 221981
USt-Id: DE 281 780 194

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Nikolaos Sagiadinos