Digitale Türschilder

Digitale Türschilder kommen vorwiegend im Bereich von Büroräumen, Besprechungszimmern, Konferenzzonen und Hotelzimmern zum Einsatz. Diese Geräte, als Unterkategorie der digitalen Beschilderungen speziell für Türen und Räume wurden im Laufe der letzten Jahre immer smarter. Neben einer grafischen Anzeige der Raumbezeichnung und des Belegungsstatus samt detaillierter Belegungsinformationen können digitale Türschilder noch viel mehr.

Veraltetes Türschild
Veraltetes Türschild

Worum geht es?

Sie erfahren in diesem Beitrag, welche Vorteile digitale Türschilder bieten, wie sie funktionieren, und welche Einsatzmöglichkeiten existieren. Zum Schluss lesen Sie, wie wir sie bei dieser Lösung unterstützen.

Was ist ein digitales Türschild und wie funktioniert es?

Elektronische Türschilder bestehen in der Regel aus interaktiven LED-Displays. In der letzten Zeit kommt auch stromsparende e-Ink Technologie zum Einsatz. Die Schilder hängen entweder an der Wand neben oder direkt an der Tür. Außerdem besitzen sie Netzzugang via Wi-Fi. Die Vernetzung mit einem Digital Signage CMS lässt viele Freiheiten und Spielraum für Informationen und Design.

Dies alles hilft Ihnen Ihr digitales Türschild individuell, zeitnah und bereichsabhängig zu gestalten.

Welche Vorteile bieten digitale Türschilder?

In der Regel gehören digitale Türbeschilderungen einem Digital Signage Netzwerk an und Administratoren steuern diese zentral. Das bietet eine Reihe von Vorteile:
  • Zeitnahe Änderungen
  • Keine Druckmaterialien notwendig
  • Automatisierung und Synchronisation
  • Feedback durch Interaktion

Die Vorteile im Detail

Zeitnahe Änderungen

Jedes digitale Türschild lässt sich bei Bedarf „umprogrammieren“. Das macht den Einsatz von besonders flexibel. Die Änderung aktualisiert sich innerhalb weniger Augenblicke vor Ort auf dem Türschild. Jeder Mitarbeiter, Besucher und Gast bleibst so stets über den Belegungsstatus der Räumlichkeiten auf dem Laufenden.

Keine Druckmaterialien und stromsparend

Durch Digital Signage Lösungen ersetzen wir seit Jahren Druckerzeugnissen und die damit verbundenen kostspieligen Prozesse.

Moderne ePaper Displays, wie wir sie aus sogenannten eBook-Readern kennen, markieren hier eine weitere Evolutionsstufe. Diese Anzeigen verbrauchen äußerst wenig Strom und kommen für beleuchtete Räume mit statischen Inhalten infrage.

Automatisierung und Synchronisation durch Schnittstellen

Dank der Synchronisation mit einer Raumbuchungsdatenbank zeigen digitale Schilder stets übersichtlich die aktuellen Informationen über den Belegungsstatus der Räume an. Features wie RFID-Raumbuchung und automatische Freigabe des Besprechungsraumes bei Nichtbenutzung sind weitere Beispiele im vielfältigen Anwendungsbereich für digitale Raumbeschilderungen. Die Synchronisation kann dabei auch mit Google Kalender oder Microsoft Exchange stattfinden.

Interaktion und direktes Feedback

Touchfähigen Bildschirme als Türschilder bieten noch einen weiteren Vorteil. Besucher und Gäste geben Feedback oder Wünsche direkt auf dem Schild ab. Umständliche Prozesse vereinfachen sich und Informationen gehen nicht verloren. Die angeschlossene Software leitet diese sofort an die entsprechenden Stellen zur Auswertung weiter.

Wo werden die digitalen Türschilder in der Regel eingesetzt?

Digitale Türschilder sind primär in Bereichen anzutreffen, in denen es häufig zu Statusänderungen der Raumbelegung kommt oder Veranstaltungsreihen stattfinden. Bekannte Beispiele sind Tagungshotels mit Konferenzzonen oder Gebäude mit Meetingräumen. Allerdings wird der Einsatz von digitaler Beschilderung auch in Gebäuden der öffentlichen Verwaltung und in Schulhäusern mit erhöhten Besucherzahlen immer populärer.

Schulen

An weiterführenden Schulen sind die Schüler auf eine verständliche Beschilderung angewiesen, weil sie bei Unterrichtsänderungen oder beim Vertretungsunterricht ihr Klassenzimmer häufig wechseln müssen. Elektronische Wegweiser und Türbeschilderungen unterstützen Schüler und Lehrer dabei, Leerläufe bei der Suche nach Klassenzimmern zu minimieren und sorgen für eine Entspannung des Schulalltags.

Dank einer zentralisierten Raumverwaltung und Vernetzung von digitalen Raumbeschilderungen werden auf elektronischen Türschildern stets aktuelle Informationen über den Unterricht im jeweiligen Klassenzimmer angezeigt. Bei Unterrichtsausfall informieren sie die Schüler sicher über die Türschilder. Zudem lösen Notfällen die integrierte Alarmfunktion im digitalen Türschild aus und die Geräte machen durch akustischen (Tonausgabe) oder optischen Alarm (rot-blinkendes LED-Display) auf sich aufmerksam.

Verwaltung

Im Bürobereich vereinfachen digitale Türschilder dank einfacher und intuitiver Bedienung den Arbeitsalltag für viele Angestellte. Öffentliche Verwaltung, Servicecenter oder städtischen Ämter setzen digitale Türschilder für Besprechungsräume und insbesondere in Wartebereichen ein.

Dadurch schaffen sie Transparenz, erhöhen die Effizienz und damit die Zufriedenheit der Besucher. Mittels einer automatischen Synchronisierung des Systemes für die Raumverwaltung kann der Belegungsstatus wie „Frei“ oder „Im Kundengespräch“ von Amtszimmern den Kunden stets aktuell angezeigt werden.

Meeting- und Konferenzräume

Das größte Potenzial entfalten die digitalen Türschilder beim Einsatz für Besprechungsräume. Hierbei bieten sie besondere dann Mehrwerte, wenn es um effiziente und intuitive Verwaltung von Meeting- und Konferenzräumen geht.

IAdea Multitouch Signboard
XDS-1078 Multitouch Signboard unseres Partner IAdea

Der Raumbelegungsstatus (gebucht, frei oder außer Betrieb) präsentiert sich den Mitarbeitern und Besuchern sofort und gut erkennbar auf übersichtlichen Displays. Zudem ist es möglich, neben der Anzeige von Detailinformationen über die Raumbelegung auch die maximale Belegungszahl sowie die vorhandene technische Raumausstattung anzeigen zu lassen.

Mitarbeiter mit Buchungsberechtigung können sich mittels einer RFID-fähigen Karte oder eines am Display eingeblendeten QR-Codes sofort in den Raum einbuchen, die Verfügbarkeit an anderen Tagen prüfen und eine Raumbelegung vornehmen. Sollte ein gebuchter Saal nicht rechtzeitig verwendet werden, gibt das Verwaltungssystem den Konferenzraum wieder frei. Auf diese Weise vermeiden Sie die Verschwendung von Raumressourcen.

Digitale Raumbeschilderungen führen dank Vernetzung und intelligenter Sensortechnik Buchungen anhand der aktuellen Präsenzinformation automatisiert durch. Alternativ machen Sie bei Überbelegungen Vorschläge für freie Räume.

Bei Tagungen informieren sie die Teilnehmer über Raumnummer, Veranstaltungsart, Dauer sowie maximale Teilnehmerzahl.

Hotels

Ob als eine digitale Speisekarte oder Informationsterminal – Digital Signage hat sich mittlerweile in Hotels und Gastronomie zum festen Bestandteil etabliert.

Als digitale Türbeschilderung bieten Bildschirme besonders im Hotelbereich viele Vorteile. Digitale Raumbeschilderung zeigt im Hotel neben der Zimmernummer auch die Information über die Belegung an. Ist das Zimmer etwa besetzt und der Hotelgast möchte nicht gestört werden? Der Zimmerstatus verrät dem Personal, ob das Zimmer aufgeräumt werden darf.

Türbeschilderung im Hotel

In Verbindung mit einer Raumverwaltung Software behält der Hotelier und die Rezeption stets den Überblick über den Status aller Zimmer und schickt bei Bedarf das Servicepersonal zum Gast, um seine Wünsche zu erfüllen.

Zusammenfassung digitale Türschilder

Digitaler Signage reduzierend viele nur auf Marketing, Unterhaltung und dem Abspielen von Werbung. Digitale Türschilder beweisen, dass sich mit Signage auch rein serviceorientierte Lösungen und interaktive Anwendungen realisieren lassen.

Sie eröffnen für Unternehmen aus dem Veranstaltungs-, Gastronomiesegment, Hotellerie sowie moderner Bürowelt, aber auch öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Krankenhäusern oder Verwaltungen neue Möglichkeiten zur Optimierung der Arbeitsabläufe. Gleichzeitig verhelfen sie zu einem modernen Look.

Das zentrale Verwaltungssystem ermöglicht es, digitale Beschilderungen jederzeit umzustellen und bei Bedarf Änderungen am Design vorzunehmen.

Unser Angebot für digitale Türschilder

Wir besitzen flexible und kooperative Digital Signage Software, um Ihre digitalen Türschilder mit einer am Markt einmaligen Offenheit zu betreiben.

Das Buchungs-Widget

Die Raumbuchungssoftware läuft als sogenanntes Digital Signage Widget plattformunabhängig auf diversen kompatiblen Digital Signage Playern. Sie haben die Möglichkeit Ihr individuelles Buchungs-Widget selbst zu entwickeln, bei uns zu beauftragen oder bereits existierende Lösungen unserer Partner zu nutzen.

Ihr Buchungs-Widget kommuniziert über Schnittstellen, die Sie definieren. Das können Googlekalender, Exchange oder jedwede andere Software sein. Wir lassen Ihnen da alle Freiheiten. Sie benötigen für das Zusammenspiel mit den SmilControl Softwaresystemen keine API oder Geheimhaltungsvereinbarungen.

Zentrale Steuerung über das SmilControl-CMS

Mit unserem Digital Signage CMS steuern und planen Sie die Ausspielzeiten für Ihre Buchungs-Widgets. Genauso transparent wie Sie eine Video- oder Bildmedie einsetzen würden.

Lassen Sie in Ihren Tagungsräumen zwischen 10 und 14 Uhr ein Widget für das Techgroup-Meeting laufen, ab zwischen 14 und 18 Uhr ein anderes Widget für den Ärztekongress und ab 18 Uhr die Anpassung für den Gastronomieverband.

Alternative: Auf ihrem Türschild läuft eine stylische Präsentation, die Hotelgäste mittels Touch unterbrechen können, um Reinigungswünsche für sein Zimmer oder Feedback zu kommunizieren.

Möchten Sie über Ihre digitale Türschilder sprechen? Kontaktieren Sie uns.


Kontaktformular

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Sie haben weitere Fragen oder wünschen eine kostenfreie Beratung?
Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Unsere Kontaktdaten

SmilControl GmbH
Niederaue 1a
D-30419 Hannover

☎ +49 (0) 511 – 96 499 560

Amtsgericht Hannover
HRA 221981
USt-Id: DE 281 780 194

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Nikolaos Sagiadinos