Digitale Werbedisplays

Seit Ende der 2000er-Jahren setzen sowohl Einzelhändler als auch Werbevermarkter vermehrt auf digitale Werbedisplays. In diesem Artikel lesen Sie über den Brancheneinsatz und Vorteile. Am Ende erfahren Sie, welche Möglichkeiten unserer Softwarelösungen dafür bieten.

Allgemeine Begriffsklärungen

Digitales Werbedisplay im Supermarkt
Digitales Werbedisplay im Supermarkt

Was verstehen wir unter digitalen Werbedisplays?

Als digitale Werbedisplays bezeichnen wir Bildschirme, welche hauptsächlich Werbung ausspielen. Sie sind ideal geeignet, um die Zielgruppe unterwegs und direkt am PoS anzusprechen. Werbedisplays stehen zumeist an Standorten mit viel Publikumsverkehr.

Warum werden digitale Werbedisplays immer attraktiver?

Monitore und Fernseher fielen in den letzten 15 Jahre kontinuierlich im Preis. Selbst großformatige Paneele werden immer erschwinglicher. Es ist davon auszugehen, dass dieser Trend sich in den kommenden Jahren fortsetzt. Daher liegt es nahe, Marketing und Werbung in eine zeitgemäße, papierlose Form zu bringen.

Dabei geht es nicht ausschließlich um den ökologischen Aspekt. Große Werbedisplays bieten im Gegensatz zu herkömmlichen Plakaten immense Vorteile und sparen Zeit und Kosten.

Welche Vorteile bieten digitale Werbedisplays?

Da Bildschirminhalte schnell austauschbar sind, können digitale Werbedisplays am selben Standort zeitabhängig unterschiedliche Zielgruppen anzusprechen. Zudem spielen Bildschirme im Gegensatz zu Plakaten auch Videos ab und bieten Möglichkeiten zur Interaktion.

Die Vorteile im Detail

Softwaresteuerung mit Zeitplanung

Inhalte auf digitalen Werbedisplays lassen sich mit unserer Software problemlos steuern. Sprechen Sie unterschiedliche Zielgruppen zu unterschiedlichen Zeiten direkt am PoS an und sorgen Sie so für Aufmerksamkeit.

Animationen und Videos werden möglich

Vergessen Sie statische Plakate. Mit unseren Digital Signage Playern lassen sich insbesondere ganze Trailer für neue Filme abspielen. Auch Diagramme und Vergleichstabellen (z. B. bei Projekten) an großen Bildschirmen bleiben besser in Erinnerung, wenn sie animiert werden. Unterstreichen Sie die Aktualität Ihrer Inhalte, indem Sie einen Newsticker als Laufschrift anzeigen.

Werbefläche effizienter nutzten

Es wird möglich, mehrere Inhalte nacheinander oder auf mehrere Zonen verteilt anzuzeigen. Das erzeugt eine komplett andere Dynamik als bei herkömmlichen Plakaten.

Responsive Techniken zeigen die gleichen Inhalte mit geringem Aufwand sowohl im Hochformat als auch im Querformat. Das spart zum einen Geld bei der Erstellung. Zum anderen lassen sich so unterschiedliche Inhalte und Botschaften in verschiedenen Größen und entsprechend abgestimmt auf die jeweilige Zielgruppe bewerben. Wir bieten also die ideale Lösung für Werbung jeglicher Art.

Touchfunktionalität für den interaktiven Einsatz

Interaktive Infoterminal spielen nicht nur Werbung, sondern sind auch als Feedback-Kanal im Einsatz. Besucher, Gäste oder Kunden können per Touchscreen ihr Feedback zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung ganz einfach am Monitor abgeben. Unter anderem direkt am PoS (Supermärkte, Autohäuser, Hotel oder in Ihrem Unternehmen).

Keine Rundfunkbeiträge

Da digitalen Werbedisplays keinen TV Tuner besitzen, fallen auch keine Rundfunkbeiträge an.

Mehr Aufmerksamkeit

Digitale Visualisierungen wirken zeitgemäßer. Die Kombination von Werbung und Informationen erregt die Aufmerksamkeit des Betrachters. Deshalb fällt die Werbewirkung individueller Botschaften höher aus, als bei Printprodukten.

Mittel- und langfristig kostengünstiger

Dass keine Plakate mehr gedruckt und teuer verteilt werden, macht den Einsatz digitaler Werbemonitore mittel- bis langfristig günstiger. Durch die geringen Betriebskosten amortisiert sich die Investition relativ schnell.

Raumgestaltung

Displays bieten sich alleinstehend oder in Kombination mit Möbeln als Element der Raumgestaltung an. Tauchen Sie den Raum in verschiedenen Farben. Oder geben Sie Ihren Besuchern bei speziellen Kampagnen die Illusion, am Meer zu sein. Sorgen Sie so für ein unvergessenes Erlebnis.

Einsatzmöglichkeiten für Digitale Werbedisplays

Digitale Werbedisplays sind primär für den Einsatz in Unternehmen ausgelegt. Sie können außerdem auch als PoS und PoI Anwendungen und an öffentlichen Plätze eingesetzt werden. Hier einige Anwendungsbeispiele.

Hotels

Begrüßen Sie ihre Gäste in der Empfangshalle. Stellen Sie Ihnen mit unserem Player das Hotel oder weisen Sie auf Essenszeiten und Freizeitmöglichkeiten hin. Kommunizieren Sie ganz einfach die wichtigsten Telefonnummern (Notruf, Polizei).

Nutzen Sie Ihre neue digitale Werbefläche und refinanzieren Sie damit einen Teil ihrer Kosten. Gehen Sie Kooperationen mit lokalen Geschäften sowie Dienstleistern ein, und zeigen Sie Ihren Gästen verschiedene Lokalitäten.

Einzelhandel

Gehen Sie auf spezielle Kundenwünsche ein oder reagieren Sie spontan. Falls es gerade regnet, bewerben Sie einfach Regenschirme. Machen Sie den Aufenthalt in Ihrem Geschäft zu einem Erlebnis und verwenden Sie die Touchscreen-Funktion.

Ihre Kunden werden sich in Ihrem Geschäft wohlfühlen, länger bleiben und für mehr Umsatz sorgen. Mit der erwähnten Touchscreen-Funktion am Schaufenstern können Ihre Kunden auch außerhalb der Öffnungszeiten bei Ihnen einkaufen.

Zudem bieten sich speziell im Einzelhandel durch die Vernetzung von Smart Retail mit Digital Signage-Techniken die Möglichkeit zu sich gegenseitige verstärkende Synergieeffekte.

Gastronomie

Ändern Sie digitale Menükarten zeitnah und unkompliziert. Aktualisieren Sie gesetzliche Bestimmungen oder Inhaltsangaben durch den Digital Signage Player, ohne neu zu drucken. Sogar eine Anzeige der Wartezeit wird möglich. Eine Happy Hour im Restaurant oder an der Bar kann zeitlich im Voraus geplant oder sogar spontan umgesetzt werden.

Einkaufszentren

Wegweiser und Infoterminals an Aufzügen oder Treppen sorgen für Übersichtlichkeit. Schaffen Sie mit Monitoren in Kombination mit dekorativen Elementen ein einmaliges Ambiente zu jeder Jahreszeit. Unsere Software ermöglicht eine schnelle Adaption der jeweiligen Situation und kann so dazu beitragen, mehr Umsatz zu generieren.

Supermärkte

Kunden ertragen Warteschlangen besser, wenn sie unterhalten werden. (Bericht Digital Signage Today)

Besonders Eltern mit kleinen Kindern werden kurze Zeichentrickfilme an der Kasse zu schätzen wissen. Dort bewerben Sie auch Sonderangebote und generieren Spontankäufe.

Stadien

Flexible, zeitnah austauschbare, dynamische Bandenwerbung. Es muss nichts mehr aufwendig angefertigt und verschraubt werden. Animationen und Kurzfilme werden möglich, wo früher nur starre unbewegliche Bilder standen. Kommunizieren Sie wichtige Mitteilungen, wie Verkehrsmeldungen, zukünftige Veranstaltungen — oder noch besser: Gratulieren Sie mal einem Fan zum Geburtstag!

Bandenwerbung
Bandenwerbung im Stadion

Stadtzentren

Werbedisplays in einer gegen Vandalismus abgesicherten Stele in den Innenstädten ermöglichen, Veranstaltungen zu bewerben, zeitnahe Hinweise einzublenden und touristische Informationen anzuzeigen. Großformatige LED Leinwände ersetzen Plakate und benötigen nachts keine extra Beleuchtung. Wenn morgens eher Pendler, mittags ältere und nachmittags mehr Jugendliche unterwegs sind, können Sie Ihre Werbung optimal anpassen. Mit statischen Plakaten wäre das nicht möglich.

Unser Angebot für Ihre Digitalen Werbedisplays

Softwarelösungen für verteilte Netzwerke mit mehreren hundert oder tausend Bildschirmstandorten benötigen zwei essenzielle Features: Ferndiagnose und -wartung sowie besonders für Werbevermarkter: Abspielstatistiken. Wir können natürlich beides. Und obendrein in einer am Markt für Sie einmaligen Freiheit.

Medienplayer zur Bildschirmsteuerung

Professionelle Werbedisplays bieten zahlreiche Funktionen für jeden Anwendungszweck. Um ein Display zu betreiben, benötigen Sie einen leistungsfähigen Digital Signage Player.

Da wir Freiheit und Transparenz hochhalten, haben Sie die Wahl:
  1. Nutzen Sie praxiserprobte Medienplayer von einem unserer Hardwarepartnern.
  2. Nutzen Sie Ihre eigene Digital Signage Hardware mit dem freien SMIL-Player Garlic-Player.

Der Garlic-Player spielt zahlreiche Medienformate wie Bilder, Videos, Webseiten ab und führt sogenannte Widgets aus. Dabei ist es egal, ob unter Windows, Linux, Android oder macOS. Er ermöglicht, die Inhalte sowohl über das Internet als auch mit einem USB-Stick zu übertragen.

Sie können den Player auch zum Weiterverkauf auf Ihre Marke branden.

Geräte- und Content-Management

Unser SmilControl-CMS als Herzstück einer vernetzten Digital Signage Lösung erfüllt Enterprise-Anforderungen eines Asset-, Control- und Content-Managements Systems.

Durch Fernwartungsfunktionen administrieren Sie selbst große Netzwerke mit digitalen Werbedisplays komfortabel.

Protokolle und Reports helfen Ihnen, akkurate Abspielstatistiken für sich oder Ihre Kunden zu erstellen. Es gibt die Möglichkeit für jeden Standort regelmäßig Einzelstatistiken generieren zu lassen.

Zudem lassen sich Player auch in Statistikgruppen zusammenfassen, um regionale oder überregionale Abspielstatistiken zu erstellen und als Kuchendiagramm anzeigen. Übrigens: Ein Gerät darf sich dabei in mehreren Gruppen gleichzeitig befinden.

Offenheit und Transparenz ziehen sich dabei wie ein roter Faden durch unsere Softwarekonzepte. Im Falle der Abspielstatistik bedeutet das: Sie können standardmäßig alle Daten im Rohformat als sogenannte CSV herunterladen und in ihre Inhouse-Datenbank importieren.

Lesen Sie hier mehr über die Features unseres Digital Signage CMS und über die Möglichkeiten für Wiederverkäufer.

Administrieren Sie Ihre Nutzer und vergeben Sie explizite Rechte für bestimmte Bereiche.

Verschachteln Sie Digital Signage Playlisten und kategorisieren Sie Ihre Inhalte. Das erleichtert die Organisation umfangreicher Inhaltsstrukturen für viele unterschiedliche Standorte.

Mit Kanälen erstellen Sie in Kombination insbesondere mit RSS-Feeds automatisierte Inhalte.

Sie wollen, dass Ihre Mitarbeiter oder Kunden ein Angebot erstellen und veröffentlichen? Mit vorgefertigten Templates, bei denen noch der Preis und das Produkt eingegeben wird, geschieht das im Handumdrehen ohne Kenntnisse in Photoshop.

Proxy-Software gegen den Schluckauf beim Download

In einem Kaufhaus, Discounter oder Supermarkt teilen sich unter Umständen mehrere dutzend Werbedisplays eine Internetverbindung. Das kann einen veritablen Flaschenhals darstellen, sobald neue Inhalte zum Download anstehen. Wenn die Bildschirme teilweise identische Playliste anzeigen, laden sie redundant Inhalte und sorgen für Datenstaus.

Wir haben 2018 das Problem erkannt und entwickelten einen sogenannten Reverse Proxy speziell für Digital Signage Netzwerke. Dazwischengeschaltet schont er intelligent die Internetverbindung. Der Proxy erkennt identische Inhalte und lädt nur die jeweils notwendigen runter.

Die Lösung ist wie geschaffen für schmalbandige Internetverbindungen im ländlichen Raum, via Mobilfunk oder in Entwicklungsländern.

Weitere Digital Signage Lösungen


Produktberatung und Kontakt

Sie haben weitere Fragen oder wünschen eine kostenfreie Beratung?
Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Unsere Kontaktdaten

SmilControl GmbH
Niederaue 1a
D-30419 Hannover

☎ +49 (0) 511 – 96 499 560

Amtsgericht Hannover
HRA 221981
USt-Id: DE 281 780 194

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Nikolaos Sagiadinos